> Früherkennung
Früherkennung

Wie bei allen Krebsarten so gilt auch für Brustkrebs: Je früher er erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Frauen – ganz unabhängig vom Alter – regelmäßig die eigene Brust abtasten, um Veränderungen möglichst frühzeitig zu erkennen. Hinzu kommen die Vorsorgeuntersuchungen beim Gynäkologen und für Frauen ab 50 Jahren das Mammographie-Screening, auf das sie alle zwei Jahre einen Anspruch haben. Eine Broschüre zum Mammographie-Screening finden Sie hier.

Auch eine gesunde Lebensweise ist eine ganz einfache Art der Vorbeugung. Wenig Alkohol  und weniger tierische Fette, dafür aber viel gesundes Obst und Gemüse und ausreichend Bewegung helfen dabei, fit und gesund zu bleiben.

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Früherkennung und sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen darüber. Weitere Infos finden Sie auch auf den Websites, die unter dem Menüpunkt Links angegeben sind.