News

Scheckübergabe des Freundschafts- und Fördervereins St. Marienwörth

zur Gestaltung des Raumes der Stille im Haus St. Josef

Elisabeth Schmidt freut sich sehr über den großzügigen Scheck des Freundschafts- und Fördervereins St. Marienwörth

An einem Ort der Stille, so haben es Menschen zu allen Zeiten erlebt, kann es zu einer Begegnung mit Gott kommen. Im Schweigen und Hören, im Fragen, im Singen und Beten, ob allein oder gemeinsam, wird ein Raum geschaffen, Gott zu begegnen, der die Quelle allen Lebens ist.


Einen solchen Begegnungsort für die Bewohner, aber auch für die Angehörigen und Mitarbeiter zu schaffen, war ein großes Anliegen der Leitung der Altenhilfeeinrichtung Haus St. Josef in Bad Kreuznach. Mit Hilfe einer sehr großzügigen Unterstützung seitens des Vorstandes des Freundschafts- und Fördervereins in Höhe von 6.000 Euro ist es nun gelungen, das Projekt umzusetzen.
Wie die kommisarische Pflegedienstleiterin, Frau Elisabeth Schmidt, erläutert, erfährt der Raum im 2. OG des Hauses St. Josef schon jetzt großen Zulauf.

In den vergangenen Wochen fanden kleinere Gottesdienste, z. B. anlässlich einer diamantenen Hochzeit und täglich in der Adventszeit statt, Rosenkranzgebete werden 14-tägig abgehalten, ein evangelischer Gottesdienst wird alle 4 Wochen angeboten, auch eine Lesung von Marita Peil hat bereits in diesem Raum stattgefunden.
Häufig spielt auch eine der Bewohnerinnen, Frau Martha Albert, eine ehemalige Kirchenmusikerin, auf dem Klavier geistliche Musik. Gerne nutzt auch Ordensschwester Patientia, zuständig für die Seelsorge in der Altenhilfeeinrichtung in Trägerschaft der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, diesen spirituellen Raum für ein Gespräch mit Bewohnern oder Angehörigen.
Oft sitzen aber auch einfach Ruhebedürftige im Raum und genießen die besondere Atmosphäre des Raumes und auch den Ausblick in den Garten.

Ralf Dieter Kanzler, der Vorsitzende des Freundschafts- und Fördervereins freut sich über das Engagement des rührigen Vereines und resümiert das vergangene Jahr:

„Die Verteilung der Gelder in verschiedene Aufgabenbereiche der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz ist uns ein Anliegen. Nicht nur dem Krankenhaus St. Marienwörth, auch darüber hinaus möchten wir helfen.
Im letzten Jahr haben wir 5000 Euro zur Unterstützung des Projektes ´Lebensraum im Quartier´ an Liane Jung von der Stabsstelle Seniorenhilfe der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz übergeben,  einige kleinere Spendenbeträge, z. B.  für die Kinoveranstaltung zum Thema Demenz des Informationsbüros Demenz und für die Reparatur der Orgel in der Kapelle St. Marienwörth wurden darüber hinaus angewiesen.

Diese notwendigen Gelder konnten durch die Benefizaktionen des FF, der Beiträge der aktuell 149 Mitglieder und weitere Spendeneingänge getätigt werden. Dafür nochmals ganz herzlichen Dank an die Vorstandsmitglieder für die Unterstützung und Durchführung der Benefizaktionen und allen Spendern und Mitgliedern für ihre finanzielle Unterstützung!“

FacebookFacebook
> Broschüren- service

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie alle Flyer und Broschüren zum Download.

> Kontakt

Brustzentrum Nahe
im Krankenhaus
St. Marienwörth

Mühlenstraße 39
55543 Bad Kreuznach

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.