News

Fortbildung Brustkrebs

Zur jährlich stattfindenden Fortbildung Brustkrebs hatten sich im Bad Kreuznacher Fürstenhof über 60 Gynäkologen, Onkologen, Allgemeinmediziner sowie Fachangestellte eingefunden. Sie informierten sich beim umfangreichen Vortragsabend Anfang Februar über die aktuellsten Forschungsergebnisse und Entwicklungen bei Brustkrebs und Onkologie.
Dr. med. Gabor Heim, Chefarzt der Abteilung Gynäkologie, Geburtshilfe und Senologie am Krankenhaus St. Marienwörth, ist der Leiter des Brustzentrums Nahe und hatte wieder sehr hochkarätige Referenten für die mittlerweile 14. Fortbildung Brustkrebs gewinnen können.

Univ. Prof. Dr. med. Marcus Schmidt, Leiter der Abteilung für Konservative und Molekulare Gynäkologische Onkologie am Universitätsfrauenklinik in Mainz, informierte sehr detailliert über die aktuellen Ergebnisse des Internationalen Brustkrebskongresses in San Antonio vom Dezember 2019.
Der raschen Entwicklung in der Onkologie Rechnung tragend, folgten zwei sehr wissenschaftlich ausgearbeitete Vorträge zum Thema Immunonkologie  und  Gendiagnostik. 

Prof. Dr. phil. nat. Dr. med. habil. Thomas Karn, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universitätsfrauenklinik Frankfurt/Main in der Abteilung translationale Forschung, brachte die sehr interessierten Zuhörer auf den aktuellen Stand in der Entwicklung der Immuntherapie sowie Wirkweisen der neuen Therapeutika.

Dr. rer. nat. Nils Hartmann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pathologie an der Universitätsmedizin Mainz, Leiter NGS-Diagnostik und der Forschungsgruppe „Mitochondrien und Krebs“, referierte sehr kenntnisreich zur molekularen Diagnostik in der  Onkologie. Am Beispiel der BRCA-Gene, so werden Tumorsuppressorgene bezeichnet, deren Mutationen mit einem erhöhten Erkrankungsrisiko für das Mammakarzinom einhergehen, stellte er sehr anschaulich den Stellenwert der Gendiagnostik in der individualisierten onkologischen Therapie dar.

Einem seltenen Krankheitsbild und der Frage nach der Sicherheit der Implantate und den  Konsequenzen für die Zukunft hatte sich Oberarzt Dr. med. Lutz Zwiorek, Leiter Arbeitsbereich Operative Senologie am Universitätsklinikum Marburg, sehr eingehend in seinem Vortrag gewidmet.

Zum Abschluss des intensiven Vortragsabends nahmen viele der Anwesenden die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr.

Dr. Gabor Heim ist sehr zufrieden mit dem Zuspruch und vor allem mit dem Erkenntnisgewinn durch die hervorragenden Referate. „Die Vorträge tragen maßgeblich dazu bei, unser Wissen auf dem aktuellen Stand der medizinischen Entwicklung zu halten und aussichtsreiche Entwicklungen verfolgen zu können.“

> Broschüren- service

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie alle Flyer und Broschüren zum Download.

> Kontakt

Brustzentrum Nahe
im Krankenhaus
St. Marienwörth

Mühlenstraße 39
55543 Bad Kreuznach

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.