News

Tag der Begegnung vereint Menschen im Kloster Ebernach

Der Wettergott meinte es nicht so gut mit den Teilnehmern am Tag der Begegnung am vergangenen Mittwoch in Kloster Ebernach, aber davon ließen sich die rund 75 Teilnehmer die gute Stimmung nicht verderben.

 

Bruder Johannes Maria und das Freizeitbüro Kloster Ebernach hatten bereits zum vierten Mal ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Der Tag startete mit einer gemeinsamen Andacht unter der Leitung von Pastoralreferentin Patrica Alt. Unter dem Motto „Ich bin so wie ich bin und das ist gut so“ wurde gemeinsam gesungen und gebetet. Zum Abschluss fand wie immer die gemeinsame stimmungsvolle Lichterprozession durch die Kirche statt. Nach dem Wortgottesdienst ging es für alle in den Bruder Jakobus-Wirth-Saal. Hier standen Spielgeräte aller Art, Basteltische und Gesellschaftsspiele bereit, die von Jung und Alt, von Groß und Klein fleißig genutzt wurden. Riesenpuzzle, Pallina-Korbmikado, Türme bauen, Riesenmikado, Holzkreuze gestalten und vieles mehr. In einer Musikgruppe konnte mitgesungen werden oder man konnte beim Waffeln backen mithelfen.

 

Zu den zahlreichen Gästen gehörte eine Gruppe von Bewohnern aus dem St. Josefshaus in Hausen und aus Rheinböllen, Bewohner von Kloster Ebernach, aber auch wieder Kinder der Astrid-Lindgren- Schule in Dohr sowie Freunde aus der Region Cochem.  

 

Trotz des schlechten Wetters waren alle mit Begeisterung dabei und nutzen die Gelegenheit sich auszutauschen und beim Spiel sowie beim gemeinsamen Mittagessen ins Gespräch zu kommen. Alle waren sich einig im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein: beim Tag der Begegnung, dann im Frühjahr in Waldbreitbach und im Herbst in Rheinböllen.

FacebookFacebook
> Broschüren- service

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie alle Flyer und Broschüren zum Download.

> Kontakt

Brustzentrum Nahe
im Krankenhaus
St. Marienwörth

Mühlenstraße 39
55543 Bad Kreuznach

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.